MAX’ LEBENSLAUF

ruhbaum_vita
1976

in Berlin, Steglitz geboren.

1995

Abitur mit großem Latinum und
Gräkum, sowie einer eins in
Deutsch.

1997-2001

Ausbildung zum Schauspieler an
der HfS-„Ernst-Busch“.

2001-2002

Festengagement am
Schauspiel Freiburg.

2002-2005

wieder Festengagement
am Schauspiel Essen.

SEIT 2005

fest engagiert am
Theater Baden-Baden.

SEIT 2008

Comedy-Auftritte u.a. bei Fatih
Cevikkollu (Köln), Roberto
Capitoni (Koblenz), Quatsch
Comedy Club, Zebrano-Theater
und Bar Jeder Vernunft (Berlin).

SEIT 2008

Fernsehauftritte als Schauspieler
(u.a. Tatort – Stuttgart & Ludwigshafen)
sowie als Comedian (u.a. WDR-
Funkhaus, SWR – Müller & Friends)

SEIT 2009

Soloabend am Theater Baden-Baden

Max’Stunde (Kabarett & Interview)

2012

MAX: NUR FÜR DICH! (Soloabend im Theater Baden-Baden, Regie: Philipp Löhle, Text und Idee: Max Ruhbaum)

2013

MAX: WIE ES WIRKLICH WAR (Soloabend. Aufgeführt im Theater, im Stadtmuseum und im Casino Baden-Baden, Regie: Philipp Löhle, Text und Idee: Max Ruhbaum))

2014
“MAX MACHT POLITIK!”Soloabend am Theater Baden-Baden, Text und Idee: Max Ruhbaum, Regie: Philipp Löhle
SEIT 2015

Auftritte mit Soloprogrammen im Klag, Rantastic, Kammertheater Karlsruhe…

2015

MAX: OHNE WORTE! (Soloabend mit Interview zum Festival OHNE WORTE)

2016

MAX WIRD REICH! (Soloabend im Theater Baden-Baden, Regie: Philipp Löhle, Text und Idee: Max Ruhbaum)

2016

Clubcomedian der Woche bei SWR 3

2016

Max auf dem Morlokhof:
Ein Berliner im Schwarzwald auf der Suche nach einem Haarwuchsmittel!

2017

Soloprogramm am Theater Baden-Baden:

WER IST MAX?

2018

Neues Programm in Kooperation mit

Baden-Baden Kur- und Tourismus GmbH:

“GEISTER, GRAFEN & GERÜCHTE”

2020

Auftritt bei der Eröffnung des Quatsch Comedy Clubs München

MAX’ LEBENSLAUF

ruhbaum_vita
1976

in Berlin, Steglitz geboren.

1995

Abitur mit großem Latienum und
Gräkhum, sowie einer
eins in Deutsch.

1997-2001

Ausbildung zum Schauspieler an
der HfS-„Ernst-Busch“.

2001-2002

Festengagement am
Schauspiel Freiburg.

2002-2005

wieder Festengagement
am Schauspiel Essen.

SEIT 2005

fest engagiert am
Theater Baden-Baden.

SEIT 2008

Comedy-Auftritte u.a. bei Fatih
Cevikkollu (Köln), Roberto
Capitoni (Koblenz), Quatsch
Comedy Club, Zebrano-Theater
und Bar Jeder Vernunft (Berlin).

SEIT 2008

Fernsehauftritte als Schauspieler
(u.a. Tatort – Stuttgart & Ludwigshafen)
sowie als Comedian (u.a. WDR-
Funkhaus, SWR – Müller & Friends)

SEIT 2009

Soloabend am Theater Baden-Baden

Max’Stunde (Kabarett & Interview)

2012

MAX: NUR FÜR DICH! (Soloabend im Theater Baden-Baden, Regie: Philipp Löhle, Text und Idee: Max Ruhbaum))

2013

MAX: WIE ES WIRKLICH WAR (Soloabend. Aufgeführt im Theater, im Stadtmuseum und im Casino Baden-Baden, Regie: Philipp Löhle, Text und Idee: Max Ruhbaum))

2014
“MAX MACHT POLITIK!”Soloabend am Theater Baden-Baden, Text und Idee: Max Ruhbaum, Regie: Philipp Löhle
SEIT 2015

Auftritte mit Soloprogrammen im Klag, Rantastic, Kammertheater Karlsruhe…

2015

MAX: OHNE WORTE! (Soloabend mit Interview zum Festival OHNE WORTE)

2016

MAX WIRD REICH! (Soloabend im Theater Baden-Baden, Regie: Philipp Löhle, Text und Idee: Max Ruhbaum)

2016

Clubcomedian der Woche bei SWR 3

2016

Max auf dem Morlokhof:
Ein Berliner im Schwarzwald auf der Suche nach einem Haarwuchsmittel!

2017

Soloprogramm am Theater Baden-Baden:

WER IST MAX?

2018

Neues Programm in Kooperation mit

Baden-Baden Kur- und Tourismus GmbH:

“GEISTER, GRAFEN & GERÜCHTE”

2020

Auftritt bei der Eröffnung des Quatsch Comedy Clubs München