Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Dezember 2021

DIE DOSTOJEWSKIJ-NACHT

6. Dezember von 20:00 - 22:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. November 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 6. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 7. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Dezember 2021

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Nicht eine ganze Nacht, aber für zwei Stunden folgen wir Fjodor Dostojewskij durch das abendliche Baden-Baden. Nach einer außergewöhnlichen Lesung im Theaterrestaurant Berlioz begleiten wir den berühmten Spieler ins Casino Baden-Baden. Die Romane „Sommer in Baden-Baden“ von Leonard Zypkin (1980), „Der Spieler“ von Fjodor Dostojewskij (1867) und die Tagebücher von Dostojewskijs Ehefrau Anna Snitkina sind die literarischen Quellen des Abends. Den 200. Geburtstag Fjodor Dostojewskijs nimmt das Theater Baden-Baden zum Anlass, die legendäre Produktion für einige Vorstellungen nochmals zu zeigen.

Erfahren Sie mehr »

GEISTER, GRAFEN & GERÜCHTE – exklusiv

7. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 9. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 10. März 2022

Ort: Start: Schloss Solms, Solmsstraße 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Exklusiv  - nicht öffentlich.  Der Schauspieler Max Ruhbaum geistert über den Friesenberg durch die Baden-Badener Gerüchteküche in die Sagenwelt des Schwarzwalds. Er zaubert die dunkle Vergangenheit des Schloss Solms ans Tageslicht, entdeckt Nixen im Teich und Arsen im Thermalwasser, trifft auf Romy Schneider in der Kuranlage und auf Grabräuber in der Stourdzakapelle.

Erfahren Sie mehr »

DIE DOSTOJEWSKIJ-NACHT

7. Dezember von 20:00 - 22:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. November 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 6. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 7. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Dezember 2021

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Nicht eine ganze Nacht, aber für zwei Stunden folgen wir Fjodor Dostojewskij durch das abendliche Baden-Baden. Nach einer außergewöhnlichen Lesung im Theaterrestaurant Berlioz begleiten wir den berühmten Spieler ins Casino Baden-Baden. Die Romane „Sommer in Baden-Baden“ von Leonard Zypkin (1980), „Der Spieler“ von Fjodor Dostojewskij (1867) und die Tagebücher von Dostojewskijs Ehefrau Anna Snitkina sind die literarischen Quellen des Abends. Den 200. Geburtstag Fjodor Dostojewskijs nimmt das Theater Baden-Baden zum Anlass, die legendäre Produktion für einige Vorstellungen nochmals zu zeigen.

Erfahren Sie mehr »

DIE DOSTOJEWSKIJ-NACHT

8. Dezember von 20:00 - 22:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. November 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 6. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 7. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Dezember 2021

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Nicht eine ganze Nacht, aber für zwei Stunden folgen wir Fjodor Dostojewskij durch das abendliche Baden-Baden. Nach einer außergewöhnlichen Lesung im Theaterrestaurant Berlioz begleiten wir den berühmten Spieler ins Casino Baden-Baden. Die Romane „Sommer in Baden-Baden“ von Leonard Zypkin (1980), „Der Spieler“ von Fjodor Dostojewskij (1867) und die Tagebücher von Dostojewskijs Ehefrau Anna Snitkina sind die literarischen Quellen des Abends. Den 200. Geburtstag Fjodor Dostojewskijs nimmt das Theater Baden-Baden zum Anlass, die legendäre Produktion für einige Vorstellungen nochmals zu zeigen.

Erfahren Sie mehr »

GEISTER, GRAFEN & GERÜCHTE – exklusiv

9. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 9. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 10. März 2022

Ort: Start: Schloss Solms, Solmsstraße 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Exklusiv  - nicht öffentlich.  Der Schauspieler Max Ruhbaum geistert über den Friesenberg durch die Baden-Badener Gerüchteküche in die Sagenwelt des Schwarzwalds. Er zaubert die dunkle Vergangenheit des Schloss Solms ans Tageslicht, entdeckt Nixen im Teich und Arsen im Thermalwasser, trifft auf Romy Schneider in der Kuranlage und auf Grabräuber in der Stourdzakapelle.

Erfahren Sie mehr »

HAROLD UND MAUDE

10. Dezember von 20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 10. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 11. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 30. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 2. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Januar 2022

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Mit schrägem Humor und feiner Zärtlichkeit erzählt HAROLD UND MAUDE eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt und in all seinen Facetten einfordert.

Erfahren Sie mehr »

KÜNSTLER, KUR UND KURTISANEN! Literarischer Spaziergang – exklusiv

Exklusiv - nicht öffentlich. Bei diesem Spaziergang durch die legendäre Lichtentaler Allee und die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts machen Sie durch Zitate, Briefe, Texte aus Romanen und Zeitungsartikeln an Originalschauplätzen Bekanntschaft mit Clara Schumann, Johannes Brahms, Dostojewski, Mark Twain, Hector Berlioz und vielen mehr.

Erfahren Sie mehr »

HAROLD UND MAUDE

11. Dezember von 20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 10. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 11. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 30. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 2. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Januar 2022

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Mit schrägem Humor und feiner Zärtlichkeit erzählt HAROLD UND MAUDE eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt und in all seinen Facetten einfordert.

Erfahren Sie mehr »

GEISTER, GRAFEN & GERÜCHTE – öffentlich

12. Dezember von 19:00 - 20:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 16. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 27. Februar 2022

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 20. März 2022

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 17. April 2022

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 8. Mai 2022

Ort: Start: Schloss Solms, Solmsstraße 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland
€ 25

Der Schauspieler Max Ruhbaum geistert über den Friesenberg durch die Baden-Badener Gerüchteküche in die Sagenwelt des Schwarzwalds. Er zaubert die dunkle Vergangenheit des Schloss Solms ans Tageslicht, entdeckt Nixen im Teich und Arsen im Thermalwasser, trifft auf Romy Schneider in der Kuranlage und auf Grabräuber in der Stourdzakapelle.

Erfahren Sie mehr »

MAX AUF DEM MORLOKHOF

15. Dezember
Hotel Bareiss, Baiersbronn, Hermine-Bareiss-Weg
Baiersbronn-Mitteltal, 72270

Genießen Sie auf dem historischen Hof der Heilerfamilie Morlok in Mitteltal ein kulinarisches Programm mit Max, gewürzt mit Zitaten von Hermann Hesse, Wilhelm Hauff oder Mark Twain. Freuen Sie sich auf Anekdoten und Geschichten rund um den Hof und seine Zeitgenossen. Begleiten Sie Max auf eine abenteuerliche Reise anno 1880 vom Badener Hoftheater zum Morlokhof. Wenden Sie sich mit Ihrer Buchungsanfrage bitte direkt an das Hotel Bareiss unter +49 7442 47-0 oder info@bareiss.com

Erfahren Sie mehr »

Lesung im Hotel Bareiss

27. Dezember

Exklusive Veranstaltung - nicht öffentlich.  Individuelle Lesung im gepflegten Ambiente des Schwarzwald-Resorts.  

Erfahren Sie mehr »

HAROLD UND MAUDE

30. Dezember von 20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 10. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 11. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 30. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 2. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Januar 2022

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Mit schrägem Humor und feiner Zärtlichkeit erzählt HAROLD UND MAUDE eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt und in all seinen Facetten einfordert.

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

HAROLD UND MAUDE

2. Januar 2022 von 19:00 - 20:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 10. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 11. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 30. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 2. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 8. Januar 2022

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Mit schrägem Humor und feiner Zärtlichkeit erzählt HAROLD UND MAUDE eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt und in all seinen Facetten einfordert.

Erfahren Sie mehr »

HAROLD UND MAUDE

8. Januar 2022 von 20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 10. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 11. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 30. Dezember 2021

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 2. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Januar 2022

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

Mit schrägem Humor und feiner Zärtlichkeit erzählt HAROLD UND MAUDE eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt und in all seinen Facetten einfordert.

Erfahren Sie mehr »

MEPHISTO

13. Januar 2022 von 20:00 - 22:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 22. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 23. Januar 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 28. Januar 2022

Theater Baden-Baden, Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530 Deutschland

„Ich bin doch nur ein ganz gewöhnlicher Schauspieler“, rechtfertigt sich des Teufels Generalintendant Hendrik Höfgen. Der Karrierist mit dem aasigen Lächeln macht, besonders in der Rolle des Mephisto, gutes Spiel zur bösen Miene. Unbedingt will er seiner ärmlichen Herkunft entkommen. Für einen glamourösen Lebensstil, den ihm das NS-Regime ermöglicht, verrät der ehemalige Provinzschauspieler seine Freunde von der revolutionären Theatergruppe und seine jüdischen Kollegen. Er macht an Görings Staatstheater in Berlin Karriere, während seine einstigen Weggefährten und widerständigen Mitstreiter ins Exil…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren